3-farbige Handy-Socke

Veröffentlicht auf von Gefangener-Engel

Meine Betreuerin war so nett, sich noch mal kurzfristig von der Handy-Socke, die ich für sie gestrickt hatte, zu trennen, damit mein Nachbar ein Foto (Hintergrund: grünes Handtuch ) machen konnte.

Für Handy-Socken nehme ich 32 Maschen auf und verteile diese anschließend auf vier Nadeln.

Demnächst gibt es noch eine, die ich für ihre Tochter gestrickt habe ...

Mein Tag heute


Veröffentlicht in Handy-Socken

Kommentiere diesen Post

Michaela 03/16/2009 10:53

Meine liebe Claudia,Ich und stricken ist wie wenn ein Elefant Perlen auf eine Kette fädeln müsste.....

Claudia 03/16/2009 11:10


Hallo Michaela!
... so was darfst Du doch nicht
machen - ich stell mir das immer gleich bildlich vor! Aber ernsthaft: falls Du es dennoch mal versuchen möchtest: Du nimmst ungefähr (je nach Wolle) 32 Maschen auf - Du musst sie nicht mit
Socken-Stricknadelns stricken = strick doch einfach ein Rechteck und näh hinterher die Naht zusammmen ...!?


Michaela 03/15/2009 23:50

Also die Handysocke finde ich wirklich supi toll. Da kann man echt neidisch werden...

Claudia 03/16/2009 00:52


Warum neidisch werden, Michaela ? Wie sieht es mit "selber stricken " aus? Ist doch schnell gemacht!


Margot 03/13/2009 22:30

Die ist dir aber wirklich gut gelungen. Ist ja gar nicht so einfach, dieses mehrfarbige Zeug. Hab' auch gerade sowas im Kasten liegen, wo es nicht so recht weiter geht.Liebe Grüße von Margot

Gefangener-Engel 03/13/2009 22:46


... mit drei Knäueln stricken MUSS man mögen ... kann ordentlich nervös machen ! Lieben Gruß, Claudia


Sabine 03/13/2009 17:42

Na det ist ja  eine feine Handysocke

Gefangener-Engel 03/13/2009 17:49


... fand mein "Psycho-Bodyguard" auch ... und hat sie sich sofort gekrallt